Georg Nemetschek Institute of Artificial Intelligence for the Built World

Das Konzipieren, Gestalten und Erhalten der gebauten Umwelt gehört zu den größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Der Einsatz neuester moderner Computertechnologien, Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen bieten völlig neue Möglichkeiten für ökologisch und ökonomisch nachhaltige Lösungen dieser Herausforderung. Die TUM hat, dank großzügiger Förderung durch die Nemetschek-Innovationsstiftung, das "TUM Georg Nemetschek Institute Artificial Intelligence for the Built World" gegründet, um an diesem zukunftsweisenden technologischen Schwerpunkt zu forschen.

Das GNI ist eng mit dem Munich Data Science Institute (MDSI) und dem Leonhard-Obermeyer-Center (LOC) verbunden. Eine besondere Rolle in den Aufgaben des GNI spielt die Durchführung gemeinsamer Forschungsprojekte zwischen Wissenschaftlern aus der Informatik und Wissenschaftlern aus Domänen mit Bezug zur gebauten Umwelt. Nähere Informationen zur Mission und Struktur des GNI gibt es hier.